Meerschweinforum

Kleines Forum über Meerschweinchen
 
StartseiteFAQLeitfadenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Instant Trinkflocken

Nach unten 
AutorNachricht
Alanna
Ohrenkrauler
avatar

Anzahl der Beiträge : 480
Anmeldedatum : 31.05.09
Alter : 38
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Instant Trinkflocken   So Feb 14, 2010 1:26 pm

Huhu,
die Instant Trinkflocken von Kölln sind doch so etwas wie Schmelzflocken, oder? Das waren jedenfalls die einzigen, die ich gefunden habe.
Kann ich die auch nehmen?
Fergie hat zwar schon ca. 100g insgesamt wieder zugenommen, aber es fehlen noch ca. 170g bis sie ihr Vor-Bruno-Gewicht wieder erreicht hat.
Nach oben Nach unten
Kerstin1811
EB-Bastler
avatar

Anzahl der Beiträge : 867
Anmeldedatum : 19.04.09
Alter : 36
Ort : Aachen

BeitragThema: Re: Instant Trinkflocken   So Feb 14, 2010 6:12 pm

Ja, das sind sie. In der Babyabteilung würden sie dann Schmelzflocken heißen, glaub ich. Irgendwie wird ja alles ständig umdeklariert. Fall
Nach oben Nach unten
Libi
Ohrenkrauler


Anzahl der Beiträge : 398
Anmeldedatum : 09.05.09

BeitragThema: Re: Instant Trinkflocken   Mo Feb 15, 2010 7:41 am

In welchem Zeitraum hat sie das denn zugenommen?
Ich bin ehrlich - ich würde jetzt nicht auf Teufel komm raus versuchen, das Schweinchen wieder "fett" zu kriegen. Vor allem, da sie ja anscheinend eh an Gewicht zulegt. Lass ihr doch ihr Tempo, wenn es ihr ansonsten gut geht. Alles, was du jetzt an ungewohntem Futter gibst, stellt zudem erst mal wieder eine Umstellung und Belastung des Verdauungstraktes dar.
Nach oben Nach unten
Alanna
Ohrenkrauler
avatar

Anzahl der Beiträge : 480
Anmeldedatum : 31.05.09
Alter : 38
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Re: Instant Trinkflocken   Mo Feb 15, 2010 9:58 am

Ihr Tiefststand war am 1.2.. Da wog sie nur 853g. Aber mittags.
Danach habe ich wieder mehr gepäppelt und sie hat zugenommen. Das höchste bisher war ca. 960g (abends). Gestern abend hatte sie aber wieder nur 940g.
Seit Dezember schon kommen wir nicht über ca. 960g drüber. Sie muss ja jetzt nicht innerhalb kürzester Zeit ihr altes Gewicht haben (1130g), aber zumindest vierstellig hätte ich es schon gerne wieder.
Ihre Köttel sind absolut vorbildlich.
Nach oben Nach unten
Kerstin1811
EB-Bastler
avatar

Anzahl der Beiträge : 867
Anmeldedatum : 19.04.09
Alter : 36
Ort : Aachen

BeitragThema: Re: Instant Trinkflocken   Mo Feb 15, 2010 4:03 pm

Wobei ich Libi Recht geben muß. Überleg mal, was diese blöden Chlamydien im Organismus anrichten, da braucht die Genesung eben ihre Zeit.
Nach oben Nach unten
Alanna
Ohrenkrauler
avatar

Anzahl der Beiträge : 480
Anmeldedatum : 31.05.09
Alter : 38
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Re: Instant Trinkflocken   Mo Feb 15, 2010 8:43 pm

Aber sooooo viel Zeit? Das AB ist bald drei Wochen her.
Nach oben Nach unten
Kerstin1811
EB-Bastler
avatar

Anzahl der Beiträge : 867
Anmeldedatum : 19.04.09
Alter : 36
Ort : Aachen

BeitragThema: Re: Instant Trinkflocken   Mo Feb 15, 2010 9:52 pm

Das kann manchmal Monate dauern.
Nach oben Nach unten
Libi
Ohrenkrauler


Anzahl der Beiträge : 398
Anmeldedatum : 09.05.09

BeitragThema: Re: Instant Trinkflocken   Di Feb 16, 2010 5:29 am

Na ja, drei Wochen finde ich jetzt nicht sooo lange. Das AB war ja doch ein ziemlicher Eingriff. Hab einfach noch ein wenig Geduld, auch wenn es dir nicht leicht fällt. Bussi
Ach ja, wie alt ist Fergie eigentlich?
Nach oben Nach unten
Alanna
Ohrenkrauler
avatar

Anzahl der Beiträge : 480
Anmeldedatum : 31.05.09
Alter : 38
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Re: Instant Trinkflocken   Di Feb 16, 2010 8:50 am

Noch jung. Ca. 2 1/2 Jahre. Daran kann es nicht liegen.

Was machen denn deine Nasen? Du hattest doch einen noch heftigeren Infekt in deiner Gruppe. Bei dir hatten sich alle angesteckt? Haben die Süßen, die es geschafft haben, auch so viel abgenommen?
Nach oben Nach unten
friedestrom
Ohrenkrauler
avatar

Anzahl der Beiträge : 297
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 54
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Instant Trinkflocken   Di Feb 16, 2010 11:07 am

Alana, meine Tiere haben nach diesem Infekt über ein halbes Jahr gebraucht um wieder Kondition und auch Fell zu bekommen. Die Würfe aus den Verpaarungen Ende des Jahres (der Infekt war im April) brauchten durchweg länger um zu wachsen als sonst hier üblich.

Ich weiß, Geduld ist nicht Deine Stärke, aber die brauchst Du jetzt. Es kann auch sein, dass sie nie wieder auf dieses stolze Gewicht kommt. Aber wichtig ist doch nur, dass sie es gut überstanden hat, oder?
Nach oben Nach unten
http://www.rmz-von-der-burgfriedestrom.meeriwelt.de
Alanna
Ohrenkrauler
avatar

Anzahl der Beiträge : 480
Anmeldedatum : 31.05.09
Alter : 38
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Re: Instant Trinkflocken   Di Feb 16, 2010 12:52 pm

Zitat :
Es kann auch sein, dass sie nie wieder auf dieses stolze Gewicht kommt. Aber wichtig ist doch nur, dass sie es gut überstanden hat, oder?
Auf jeden Fall. Sie muss auch kein Moppelchen werden.
Ich habe nur immer Sorge, dass irgendetwas noch nicht stimmt, wenn sie nicht richtig zunehmen möchte.

Dass es vielleicht doch noch nicht ganz ausgestanden ist. Nach dem Baytril war sie ja auch beschwerdefrei. Das einzige, was mir nicht gefiel, war das Gewicht. Und dann kam der Rückfall.

Oder dass da noch etwas anderes ist, warum sie als einzige so heftig auf die Chlamydien reagiert und so viel abgenommen hat.

Aber wenn ihr meint, dass es normal ist, dass es so lange dauern kann, bin ich ein wenig beruhigter.
Nach oben Nach unten
friedestrom
Ohrenkrauler
avatar

Anzahl der Beiträge : 297
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 54
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Instant Trinkflocken   Di Feb 16, 2010 3:49 pm

Jedes Tier reagiert anders auf so einen Erkrankung. Schau´ mal, das ist bei uns doch auch nicht anders. Der eine ist mit Schnupfen schon totkrank, der andere geht mit Lungenentzündung noch arbeiten. So ist es auch bei den Schweinchen, das eine erholt sich schnell, das andere langsam. Beobachte sie gut, verwöhne sie weiter, aber sei nicht so überängstlich. Wenn Du Dir aber garnicht sicher bist, lass´ nochmal einen Abstrich machen, dann weißt Du wenigstens, dass sie keine Chlamys mehr hat. Und alles andere wird sich geben.

Wenn doch noch was anderes dahinter steckt, wird es sich über kurz zeigen. Aber ich denke, sie ist einfach geschafft. Sei froh, dass Deine Tiere was zum Zusetzen hatten, Hungerhaken wären schon längst auf der Regenbogenwiese... Also machst Du doch bestimmt einiges richtig Bussi . Es wird schon werden, nur Mut!
Nach oben Nach unten
http://www.rmz-von-der-burgfriedestrom.meeriwelt.de
Libi
Ohrenkrauler


Anzahl der Beiträge : 398
Anmeldedatum : 09.05.09

BeitragThema: Re: Instant Trinkflocken   Mi Feb 17, 2010 6:35 pm

Alanna schrieb:


Was machen denn deine Nasen? Du hattest doch einen noch heftigeren Infekt in deiner Gruppe. Bei dir hatten sich alle angesteckt? Haben die Süßen, die es geschafft haben, auch so viel abgenommen?

Ja, ich hatte hier alle krank, allerdings auch in verschiedenen Heftigkeitsstufen. Insgesamt ging es eigentlich mit den Gewichten. Knapp 90g war die höchste Abnahme, alle anderen lagen drunter. Das Fressen verweigert hat zum Glück aber auch keins, es herrschte nur mehrere Tage Appetitlosigkeit. Atreju hatte die 90g nach knapp 3 Wochen wieder drauf.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Instant Trinkflocken   

Nach oben Nach unten
 
Instant Trinkflocken
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Meerschweinforum :: Meerschweinchenernährung :: Eure Fütterungsempfehlungen / Fragen zur Fütterung-
Gehe zu:  
Liste der Forumieren-Funktionen | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Ihr Blog erstellen mit Blogieren